Slackline - Kniebeuge

Übungs­durchführung:

o

 

Kontrollierter Stand auf der doppelten Slackline. Langsam und kontrolliert beugst du die Beine, dein Oberkörper wird dabei leicht nach vorne geneigt und dein Gesäß nach hinten geschoben. Atme während dieser Übungsphase ein. Achte bei der Abwärtsbewegung darauf, dass deine Knie nicht nach innen knicken. Der tiefste Punkt der Kniebeuge ist erreicht, wenn die Schenkel tiefer als parallel zum Boden stehen.

Trainingseffekt:

o

Vierköpfiger Oberschenkelmuskel, Beinbizeps, Rückenstrecker und großer Gesäßmuskel.

Multitrainer – Brustpresse

Multitrainer – Rudern

Multitrainer – Hangelübung

Multitrainer – Bauchtrainer

Mountainclimber

Brustpresse

Rudern

Work Out Parkour – gerades hangeln

Work Out Parkour – schräges hangeln

Slackline – Vorwärtsgehen

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen