Slackline – Liegestütz

Übungs­durchführung:

o

Ausgansstellung ist das 4-Punkt-System, d.h. beide Fußspitzen und beide Hände sind auf der doppelten Slackline. Beine Oberkörper und Kopf sollten immer eine gerade Linie bilden.
Ohne die Spannung zu verlieren, wird der Körper nun langsam abgesenkt. Dabei wird eingeatmet. Die Arbeit wird von Brust und Armen verrichtet. Die Bewegung sollte über den gesamten Bewegungsumfang erfolgen, so dass am Ende die Nasenspitze (fast) auf der Höhe der Slackline ist. Während der Ausatmung, wird der Körper wieder in die Ausgangsposition gedrückt.

Trainingseffekt:

o

Brustmuskel, Vorderer Schultermuskel und Trizeps.

Multitrainer – Brustpresse

Multitrainer – Rudern

Multitrainer – Hangelübung

Multitrainer – Bauchtrainer

Mountainclimber

Brustpresse

Rudern

Work Out Parkour – gerades hangeln

Work Out Parkour – schräges hangeln

Slackline – Vorwärtsgehen

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen