Slackline - Vorwärts­gehen

Übungs­durchführung:

o

 

Mach dich gerade: Auf der Slackline sollte dein Oberkörper aufrecht sein. Mach keinen Rundrücken und falle nicht ins Hohlkreuz! Wenn du auf einem Bein stehst, sollte dein Körpergewicht mittig über dem Standbein lagern. Beim Stehen auf beiden Beinen oder beim Gehen belastest du das vordere Bein mit etwa 80 Prozent deines Körpergewichts.
Nimm die Arme nach oben: Beim Balancieren hältst du deine Arme in einer Art „Hände hoch“-Position. Deine Hände sollten sich mindestens über den Schultern befinden.
Stehe lässig: Strecke deine Beine nicht durch, beuge die Knie leicht und bleibe locker in der Hüfte. Stelle den Fuß immer gerade mit der Fußspitze nach vorne auf die Slackline. Wenn du barfuß gehst, bekommst du ein besseres Gefühl für die Line und reduzierst das Verletzungsrisiko.
Richte den Blick nach vorn: Damit du auf wackeligem Untergrund oder beim Stehen auf einem Bein nicht umkippst, brauchst du einen Fixpunkt, an dem du deinen Blick festhalten kannst. Auf der Slackline eignet sich das Ende der Slackline, der Ankerpunkt, an dem die Slackline befestigt ist. Wenn du den Blick dagegen auf deine Füße senkst, kommst du ins Schlingern.

Trainingseffekt:

o

Du trainierst deine Reaktionsfähigkeit.
Du kräftigst wichtige Stabilisationsmuskeln und Bänder in Rumpf, Sprung- und Kniegelenk, was Verletzungen im Alltag vorbeugen kann.
Du profitierst mental vom Training, weil deine Alltagssorgen durch die Konzentration auf den Balanceakt in den Hintergrund rücken.
Du entwickelst ein besseres Körperbewusstsein, weil du ganz genau in deinen Körper hineinspürst, um den Schwerpunkt zu halten.

Multitrainer – Brustpresse

Multitrainer – Rudern

Multitrainer – Hangelübung

Multitrainer – Bauchtrainer

Mountainclimber

Brustpresse

Rudern

Work Out Parkour – gerades hangeln

Work Out Parkour – schräges hangeln

Slackline – Vorwärtsgehen

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen